ISO 7730: 2005 Ergonomie der thermischen Umgebung – Komfort Rechner

Analytische Bestimmung und Interpretation des thermischen Komforts durch Berechnung der PMV- und PPD-Indizes und lokaler thermischer Komfortkriterien ISO 7730: 2005 präsentiert Methoden zur Vorhersage der allgemeinen thermischen Empfindung und des Grades an Unbehagen (thermische Unzufriedenheit) von Personen, die einer gemäßigten thermischen Umgebung ausgesetzt sind. Es ermöglicht die analytische Bestimmung und Interpretation des thermischen Komforts durch Berechnung

VDI 2053 Raumlufttechnische Anlagen für Garagen – Neue Selbstmord-Maschine mit abnehmbarem Sarg ermöglicht es, sich selbst jederzeit zu töten

Eine un-belüftete Garage und ein Auto reichen ja oft für den Selbstmord, ist aber nicht gerade die umweltfreundlichste Lösung und die ökologischen Grenzen zu ignorieren kommt einem kollektiven Freitod gleich. via f&f  Australiens bekanntester Euthanasie-Aktivist, Dr. Philip Nitschke, ist in den Nachrichten mit einer weiteren Maschine für Selbstmord, der Sarco Kapsel, zurück. Die Maschine erlaubt jedem,

ISO / TC 285 Saubere Kochstellen und saubere Kochlösungen – Top 10 Solarkocher mit Speichern

International Organization for Standardization entwirft gerade eine DIN bzw ISO für eine Standardisierung für nachhaltige und saubere Kochstellen. Standard and/or project under the direct responsibility of ISO/TC 285 Secretariat (5) Stage ICS ISO/DIS 19867-1 [Under development] Clean cookstoves and clean cooking solutions — Harmonized laboratory test protocols — Part 1: Standard test sequence for emissions and performance, safety and durability

Begriffe in der Energie- und Abfallwirtschaft genau definiert

PV Magazin | Die neue Richtlinie VDI 3459 Blatt 1 ermöglicht ein einheitliches Verständnis bei der Anwendung gleicher Begriffe sowie bei der Beschreibung technischer Sachverhalte auf dem Gebiet der Abfall- und Energiewirtschaft. Sie soll den Nutzern helfen, einen sprachlichen und inhaltlichen Konsens herbeizuführen. Die Richtlinie VDI 3459 Blatt 1 definiert dabei die aufgenommenen Begriffe allgemein

DIN IEC 60364-8-1 (VDE 0100-801): 2017-11 Errichten von Niederspannungsanlagen Teil 8-1: Energieeffizienz

Die Optimierung des Einsatzes von elektrischer Energie kann durch geeignete Planung und Errichtungsanforderungen unterstützt werden. Eine elektrische Anlage kann dadurch den geforderten Bedarf zur Versorgung und Sicherheit auch mit niedrigerem Energieverbrauch erreichen. Dies muss der Planer als eine generelle Anforderungen für sein Vorgehen bei der Planung betrachten, um die bestmögliche Nutzung von elektrischer Energie zu

DIN VDE 0100-712 VDE 0100-712:2016-10 Er­rich­ten von Nie­der­span­nungs­an­la­gen Teil 7-712: An­for­de­run­gen für Be­triebs­stät­ten, Räume und An­la­gen be­son­de­rer Art – Pho­to­vol­ta­ik-(PV)-Strom­ver­sor­gungs­sys­te­me

Diese Norm gilt für die Errichtung eines Photovoltaik(PV) -Stromversorgungssystems, das eine elektrische Anlage insgesamt oder teilweise versorgt und elektrische Energie in ein öffentliches Stromverteilungsnetz oder in eine Verbraucheranlage (nicht-öffentliches Stromverteilungsnetz) einspeist. Die elektrische Anlage eines PV-Systems beginnt an einem PV-Modul oder einer Kombination von PV-Modulen, die mit den vom Hersteller vorgesehenen Anschlusskabeln und -leitungen miteinander

DIN EN 15251 Lüftung von Nichtwohngebäuden – Allgemeine Grundlagen und Anforderungen an Lüftungs- und Klimaanlagen

DIN EN 15251  „Lüftung von Nichtwohngebäuden – Allgemeine Grundlagen und Anforderungen an Lüftungs- und Klimaanlagen“   Leidet Ihr Büro unter einem dumm machenden Gebäude Syndrom?   Nach dem Sick Building Syndrom kommt jetzt das Dump Building Syndrom. Die Forschungsergebnisse lesen sich fast wie ein Manifest für ein wenig einfachere Haustechnik und Fenster die sich auch

Liste der ISO Normen

Liste nach Nummern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] ISO 1–999[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] ISO 1 Geometrische Produktspezifikation (GPS); Referenztemperatur für geometrische Produktspezifikation und -prüfung ISO 2 Textilien; Bezeichnung der Drehrichtung von Garnen und verwandten Erzeugnissen ISO 3 Normzahlen; Normzahlreihen ISO 4 Information und Dokumentation – Regeln für das Kürzen von Wörtern in Titeln und für das Kürzen

DIN-Norm Wikipedia Eintrag

DIN-Norm Logo des DIN Deutsches Institut für Normung Eine DIN-Norm ist ein unter Leitung eines Arbeitsausschusses im DIN Deutsches Institut für Normung erarbeiteter freiwilliger Standard, in dem materielle und immaterielle Gegenstände vereinheitlicht sind. DIN-Normen entstehen auf Anregung und durch die Initiative interessierter Kreise (in der Regel die deutsche Wirtschaft), wobei Übereinstimmung unter allen Beteiligten hergestellt