IEC 61724-1:2017: Leistungsüberwachung von Photovoltaikanlagen – Richtlinien für Messung, Datenaustausch und Analyse: Wann ist eine Reinigung oder Wartung notwendig

In mittleren und großen PV-Anlagen werden Konstruktions- und Produktionsfehler auf der DC-Seite für jeden PV-String erkannt, unabhängig vom eingesetzten Wechselrichter.

Gantner Instruments hat eine neue Lösung zur Überwachung von PV-Kraftwerken auf String-Ebene eingeführt. Das System „string.bloxx All-in-One“ erkennt Konstruktions- und Produktionsfehler mit hoher Auflösung bis auf PV-Modulebene.

Problem

In großen Solaranlagen werden Überwachung und Fehlersuche immer komplexer. Jeder Betreiber ist daran interessiert, Fehler in PV-Modulen, Strings oder einer Gruppe so schnell wie möglich zu finden, da sie die Menge an erzeugter Energie und die Lebensdauer des Systems reduzieren können. Die Notwendigkeit präziser PV-Tests zur Maximierung des Ertrags, zur Verringerung der Risiken und zur Bereitstellung unterstützender Funktionen, um zur Netzstabilität beizutragen, ist erforderlich.

Lösung

In mittleren und großen PV-Anlagen werden Konstruktions- und Produktionsfehler auf der DC-Seite für jeden PV-String erkannt, unabhängig vom eingesetzten Wechselrichter. Mit DC-Shunts (gegenüber Hall-Effekt-Sensoren) liefert string.bloxx Strommessungen typischerweise 10-mal genauer und ist nicht anfällig für Temperaturschwankungen. Dies entspricht höheren Genauigkeitsmessungen und einem besseren Verständnis der tatsächlichen Systemleistung. Darüber hinaus kann die String-Spannung (bis zu 1000 V) und die DC-Spannung an jedem Strang kontinuierlich überwacht werden, um eine maximale Systemproduktivität sicherzustellen. Die kontinuierliche Messung der Schrank- und Feldtemperatur sowie die Überwachung der Überspannung und die Kontrolle des Hauptschalters verbessern die Systemdiagnose. Diese genaue Messung ist unabhängig vom Wechselrichter und gibt Rückmeldung über Verluste aufgrund von Fehlfunktionen des Wechselrichters, Verschmutzung, Schattierung und PV-Modul-Degradation. Die string.bloxx-Kommunikation verwendet Industriestandard-Modbus-Protokolle für die einfache und schnelle Integration und den zuverlässigen Datenaustausch mit dem Datenlogger. Für längere Kommunikationsdistanzen wird Glasfasertechnologie verwendet. Die All-In-One-Lösung verbessert den ROI Ihres Projekts und bietet mehr lokale Inhalte. Systemspannungen von 1500 VDC ebenfalls verfügbar.

Anwendungen

PV-Kraftwerke.

Plattform

Die neue Überwachungslösung kombiniert DC-Messung, Sicherungen, Überspannungsschutz und Kommunikation, was zu einem verbesserten ROI (Return on Investment) und einer Kostenreduzierung von bis zu 30% im Vergleich zu Standardkonzepten führt. Die signifikante Reduzierung der Schnittstellen führt zu reduziertem Risiko und schnellerer Installation der Anlage. Die intelligenten Datenlogger sind für die präzise Erfassung analoger und digitaler Mess- und Zustandsgrößen ausgelegt. Sie ermöglichen die Erfassung, flexible Speicherung, Reduzierung und Übertragung von Daten an übergeordnete Systeme. Die Datenübertragung ist kabelgebunden über Modem oder Ethernet (LAN) oder kabellos über GPRS / UMTS-Modem (WLAN) möglich. Systemspannungen von 1500 VDC sind ebenfalls verfügbar.

Verfügbarkeit

Derzeit verfügbar.

Die neue Überwachungslösung kombiniert DC-Messung, Sicherungen, Überspannungsschutz und Kommunikation, was zu einem verbesserten ROI führtDie neue Überwachungslösung kombiniert DC-Messung, Sicherungen, Überspannungsschutz und Kommunikation, was zu einem verbesserten ROI führt

Zur Veranschaulichung Wie 1.500 Volt und mehr Architektur die Photovoltaik Landschaft verändern wird:

 

Wissen Sie eigentlich, wie viel Geld Sie im Jahr verlieren können, wenn Sie Ihre Solaranlage nicht regelmäßig reinigen?

Anlagen reinigen bringt bares Geld






Verschmutzungsrechner
Anlagengröße

Vergütung

Spezifischer Ertrag




dein jährlicher Ertrag

Dein Grad an Verschmutzung

Verschmutzung Ihrer Anlage können Sie bis zu pro Jahr verlieren:


Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

23 − = 20